Veranstaltungshinweis

02.11.2015

1

Am 19. November 2015 laden die Kriso Bern und unsere Freunde von der Studierenden Organisation Fachbereich Soziale Arbeit Bern zur Veranstaltung „Gegen die Ökonomisierung der Sozialen Arbeit“. Hauptteil wird ein Referat von Mechthild Seithe darstellen. Sie ist Professorin für Sozialpädagogik, Mitbegründerin des Unabhängigen Forums kritische Soziale Arbeit und Autorin Schwarzbuch Soziale Arbeit – also eine mega lässige Frau!

„Ich gehe davon aus, dass die Neoliberalisierung des Sozialen und der Gesellschaft eine politische Entscheidung derjenigen war und ist, die von dieser Entwicklung profitieren und die nun alles tun, diese Entscheidung als unumstößlich, zwingend und selbstverständlich darzustellen. Die Aufgabe einer ‚kritischen Sozialen Arbeit‘ zeigt sich im Bemühen um die Formulierung und Realisierung von Perspektiven einer anderen, veränderten Sozialen Arbeit.“ (Zitat Mechthild Seithe)

Die Veranstaltung findet am 19. November 2015 um 19.00 Uhr in der Aula der BFH Soziale Arbeit statt. Die BFH findet ihr an der Hallerstrasse 10 in Bern. Nach dem Referat sind alle herzlich zum Apéro eingeladen.